in einer zeit - vor meiner zeitPunki
  Startseite
    Bühne - wenn der Vorhang fällt
    Äußere-Seiten
    das wort mit "L"
    Kämpfe-kämpfe!
    die sprache ohne worte
    Zeit
    Seelen-Flut
    Emotion
    Sucht
    Isolations-Kraft
    Gedanken-Gut
  Über...
  Archiv
  Welten!
  Angst vor der Panik
  Generationen
  genormte Werte
  Eigendynamik
  Gedichte (old time)
  Gedichte (new time)
  Geschichten - phänomenale Kuriosa?
  wichtig und unwichtig!
  mein Wunderland!
  WARUM ICH SCHREIBE?
  mein ICH?!
  mein ÜBER-ICH: die stimme
  mein LEBEN!
  !!! die drei ausrufungszeichen
  Gästebuch
  Kontakt

   keinVerlag
   hab gar keine homepage
   tuten tut ein auto
   musik
   philosophie


Punki

http://myblog.de/punki

Gratis bloggen bei
myblog.de





Im Schönheitssalon

Lippen künstlich aufgespritzt
Titten unnatürlich aufgepumpt

Herzlich Willkommen im Schönheitssalon

Leg dich ab
Betrete den Raum
Sei verhüllt
Hinterher bist
Du vakuum – gefüllt

Doch schon beim Hineingehen
Deins schönes Gehirn ausgesaugt
Luftleerer Raum du bist
Aufgequollene Masse
Im Hier und Jetzt
(August 2005)

---

Das Dorf

Man lästert viel - Man kümmert sich
Man weiß Bescheid, wie krank wer ist
-- über Gesundheit wird ja eh nie geredet

Man macht für jeden – Man spricht mit jedem
Man tut dies jedoch auch dagegen
-- über Wohltaten wird ja eh nie gesprochen

Man macht’s dagegen – natürlich für jeden!
Man spricht dagegen – natürlich mit jedem!

Man zerreißt sich das Maul
Doch kümmert sich trotzdem
Man reicht sich die hand
Die JEDEM gehören kann!
(August 2005)



----
Wenn sich der Druck immer mehr erhöht
Kann man da bestehen?
Selbstsicher soll man sich auf seinen Weg begeben
Doch gilt zugleich als eingebildet, wenn man sein Ziel anstrebt

Und kannst du nicht, so wie du willst
Setzt man dir was vor die Nase
So das alle Richtungen sich wechselt
Du Zuschauer wirst
Und dich damit abfindest

Den Boden unter den Füßen verlierst
Dein Ziel mit deinem Weg dir verwehrt
Dein Leben den Sinn entzogen
Dich um deinen Traum betrogen

Scheiß Generations-Druck

Und wieder komme ich an den Punkt, wo sich Träume verneinen, weil sie nicht passen. Wie soll ich die Welt je finden, in der ich leben kann? Wie soll ich die Welt finden, in die ich gehöre?
Ihr seid die Generation, in der ich nicht leben wollte!

Es ist ja nicht verwerflich, wenn es viele Welten gibt. Ich würde meine Gedankenwelt niemals missen wollen. Doch warum findet nicht jede Welt Akzeptanz in gleichen Maßen? Warum verstehen sich die Menschen nicht?
(Juli 2005)

---
Die Brillenstärke
Sie reißt den Zettel durch. Ganz in Gedanken vertieft. Kramt herum, läuft umher. Gedanken ziehen und ihr fällt wieder ein. Den Zettel wollte sie eigentlich behalten. Im Supermarkt, nach einer Brille zu suchen. Der Zettel mit den Brillenstärken geviertelt auf dem Tisch. Ein Puzzle am morgen, zerrissen im Nichts. Vier Teile, ein zettel, den Stift in der Hand. Man lese, man schreibe, was auf dem Zettel stand. „Rechts für Nah 1,50“ Man lese dieses „eins komma fünfzig“ und so folgen drei weitere Zahlen.
Doch schreiben ist was anderes, man lese es richtig „eins komma fünf null“, denn die Null ist nur dem kosmetischem Zwecke wichtig.
Kosmetischer Zweck? Was soll das heißen?
Man sage sonst „eins komma zwei fünf“ und niemals „eins komma fünfundzwanzig“ deswegen dient die null dem Leser zur fünf, wär „fünfzig“ gelogen, da „fünf null“ stimmt!

So viel zu einem Frühstücksgespräch zwischen zwei Generationen!

---
MIT 10 SCHON DEN VOLLRAUSCH
MIT 12 DANN EIN KIND
MAN NENNT DAS “DIE JUGEND”
DIE HEUT SO BEGINNT

MIT 13 DANN DROGEN
CANNABIS IST EIN MUSS
UND SPÄT, DOCH EHER FRÜH
KOMMT DANN SCHON DER SCHUSS

MAN NENNT ES “DIE JUGEND”
DIE HEUT SO BEGINNT
HEUT SIND ES DIE DEALER
DIE UNSRE FREUNDE SIND

UND ZIEHST DU NICHT MIT
GEHÖRST NICHT DAZU
DANN BLEIBST DU ALLEIN
UND SCHAUST DABEI ZU



WIE SIE SICH LANGSAM AUS IHREM LEBEN ENTFERNEN
NICHT MERKEN, DASS SIE SICH SELBER ZERSTÖREN

DIE JUGEND, DIE SO HEUTE BEGINNT
DENK IMMER DARAN, ES IST DEIN KIND
(2004)
---






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung