in einer zeit - vor meiner zeitPunki
  Startseite
    Bühne - wenn der Vorhang fällt
    Äußere-Seiten
    das wort mit "L"
    Kämpfe-kämpfe!
    die sprache ohne worte
    Zeit
    Seelen-Flut
    Emotion
    Sucht
    Isolations-Kraft
    Gedanken-Gut
  Über...
  Archiv
  Welten!
  Angst vor der Panik
  Generationen
  genormte Werte
  Eigendynamik
  Gedichte (old time)
  Gedichte (new time)
  Geschichten - phänomenale Kuriosa?
  wichtig und unwichtig!
  mein Wunderland!
  WARUM ICH SCHREIBE?
  mein ICH?!
  mein ÜBER-ICH: die stimme
  mein LEBEN!
  !!! die drei ausrufungszeichen
  Gästebuch
  Kontakt

   keinVerlag
   hab gar keine homepage
   tuten tut ein auto
   musik
   philosophie


Punki

http://myblog.de/punki

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gegenpol im Gutachten

Und jetzt sitz ich hier. Mit einem Knoten im Magen. Es nicht so ein Selbstmitleids ? Ding. Vielmehr ein trauriges. ?
Ich wei? zwar immer noch nicht, ob ich es vermisse oder ob du das es bist. Ob du das es je gewesen w?rst oder ob du es vielleicht doch schon warst. Glaube und hoffe ich, dass es es ist und bleibt!

♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥

Innerhalb von drei Tagen bekam ich drei Beschreibungen zu meiner Pers?nlichkeit? Sind die Beschreibungen eigentlich oke? Doch beim n?heren Betrachten?
Das Gutachten:

Eine interessante Pers?nlichkeit
Eine au?ergew?hnliche Pers?nlichkeit
Ein besonderer Mensch

W?re ich lieber gew?hnlich?
Nur WER ich dann nicht ICH

Ich bin was ich nicht bin
Bin ich, was ich bin?
Fight and lose

Mein Gegenpol
Au?ergew?hnlich
Interessant
Besonders

Du bist au?ergew?hnlich
Du bist interessant
Du bist besonders

Du warst au?ergew?hnlich
Du warst interessant
Du warst besonders

Doch Gegenpole ziehen sich an
So geht plus zu minus
Und minus zu plus

Musst du gew?hnlich sein?
Dann ziehen wir uns an?!

Aber es ist anders so viel sch?ner
Es ist anders so viel interessanter
So au?ergew?hnlich

Werde ich im Kosmos still stehen
Und niemals schweben
Denn mein Gegenpol ist immer daneben

Und DU stets an den entgegengesetzten Enden
Werden wir uns doch immer absto?en
--

Werde ich meinen Gegenpol niemals suchen m?ssen
Er kommt immer automatisch zu mir

Doch dich zu finden tut nur weh
Werd dich immer nur am anderen Ende stehen sehen

Kommen wir zuf?llig aufeinander zu
Bleiben wir nur kurz bei uns

Sto?en uns dann wieder ab
Vermissen es und sehen uns
Vom anderen Ende zu

Wie Gegenpole zu uns kommen
Und uns gew?hnliche Sachen bringen!

-----------------------------------------------
Das darf doch nicht wahr sein ...... es l?sst mich am Boden!
4.8.05 20:21
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(4.8.05 18:24)
http://www.funtest.de/diebspiel/?id=80357

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung